Zentrum für
angewandte
Kinesiologie
München http://www.kinesiologiezentrum-muenchen.de/
Ausbildungen   Dreijährige Ausbildung Begl Kinesiologie DGAK   

Dreijährige Ausbildung Begl. Kinesiologie DGAK

Dreijährige Ausbildung Begl. Kinesiologie DGAK

Dreijährige Ausbildung Kinesiologin/Kinesiologie DGAK-zertifiziert

Wir sind stolz seit mehreren Jahren als eines von vier Instituten in Deutschland eine fundierte Ausbildung zum "Kinesiologin/Kinesiologen DGAK-zertifiziert" anzubieten. Diese Ausbildung ist die beste Basis um sich als Begleitender Kinesiologe selbstständig zu machen und professionell zu arbeiten.

Sie haben sogar die Möglichkeit, eine staatliche Förderung in Anspruch zu nehmen, die Bildungsprämie. Mehr dazu  finden Sie unter "www.Bildungspraemie.info".

Die geht über drei Stufen. Dabei ist jede Ausbilungsstufe auf ein Jahr angelegt, aknn jedoch auch verlängert werden.

Die Kurse sind berufsbegleitend (d. h. vorwiegend am Wochenende und abends). Die Ausbildung im ZfAK ist von der Deutschen Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie [DGAK] anerkannt. Die DGAK sieht für die Einstufung der Ausbildung von Begleitenden Kinesiologen drei Level vor. Auf Wunsch können Ausbildungsteilnehmer nach jedem Jahr in die DGAK eintreten, das dabei übliche Verfahren zum Eintritt wird dabei verkürzt. Nach dem dritten Ausbildungsjahr erfolgt eine Abschlußprüfung mit einem anerkannten Prüfer der DGAK. 

Nach erfolgreicher Prüfung wird den TeilnehmerInnen die Urkunde "Kinesiologin/Kinesiologe DGAK-zertifiziert" verliehen. Das ZFAK stellt zusätzlich eine Urkunde aus für Begleitende Kinesiologie ZFAK, die Ausbildung ist beim deutschen Marken- und Patentamt urheberrechtlich geschützt.

Sie haben schon Kurse besucht und möchten einen Abschluss anstreben? Sprechen Sie uns auf die Quereinsteiger-Regelung an!

Als verantworungsbewußtes Ausbildungsinstitut haben wir uns den Richtlinien des "Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V." unterworfen.

Erstes Jahr

erstes Jahr Dreijährige Ausbildung Begl. Kinesiologie DGAK

Das erste Jahr mit Orientierungsphase innerhalb der Kinesiologiekurse dient als Grundstufe der Ausbildung.

Kinesiologiekurse [insgesamt ca. 120 Std]

  • Orientierungsphase 
  • mit Einführung in die Kinesiologie 
  • Kurse "Touch for Healh I" und "Tools of the Trade"
  • Touch for Health II & III
  • One Brain I
  • Under the Code
  • BrainGym I & II
  • Pädagogische Kinesiologie

Komplementärkurse [insgesamt ca. 70 Std]

  • Anatomie & Physiologie I
  • Ernährung & Ayurveda
  • Wirken und Erfahren durch Hände
  • Therapieformen

Intensiv-Tage [insgesamt ca. 20 Std]

  • Methodik
  • Gesprächstechnik

Praktika [insgesamt ca. 225 Std]

  • Übungsabende [30 Std]
  • Übungsbalancen [50 Std]
  • Vorträge, Tagebuch, Übungen, eigene Balancen [78 Std]
  • Supervision [9 Std]
  • Hospitation [7 Std]
  • Eigenstudium [50 Std]

Am Ende des ersten Jahrs findet eine Zwischenprüfung statt. Teilnehmer der Ausbildung können sich in Rahmen der Prüfung in die "Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie" aufnehmen lassen und damit bereits die Berechtigung auf die Berufsbezeichnung "Begleitender Kinesiologe DGAK - Level 1" erwerben! 

Zweites Jahr

zweites Jahr Dreijährige Ausbildung Begl. Kinesiologie DGAK

Das zweite Jahr dient dem Aufbau und Erweiterung der in der Grundstufe erworbenen Fähigkeiten

Kinesiologiekurse [insgesamt ca. 154 Std]

  • Advanced one Brain
  • Louder than Words
  • One Brain II
  • Strukturelle Neurologie
  • Kunst des lösungorientierten Testen
  • Prinzipien der Erholung
  • Blueprint
  • Touch for Health IV

Komplementärkurse [insgesamt ca. 81 Std]

  • Anatomie & Physiologie II
  • Familienstrukturen
  • Stellen & Rollenspiele
  • Muskelanatomie mit Hyperton-X

Intensiv-Tage [insgesamt ca. 20 Std]

  • Ethik in der Kinesiologie
  • Professionelle Anwendung

Praktika [insgesamt ca. 225 Std]

  • Übungsabende [30 Std]
  • Übungsbalancen [50 Std]
  • Vorträge, Tagebuch, Übungen, eigene Balancen [72 Std]
  • Hospitation [7 Std]
  • Klientenberichte  [50 Std.]
  • Eigenstudium [30 Std]

Am Ende des zweiten Jahres findet die Zwischenprüfung II statt. Auch zu diesem Zeitpunkt können sich Teilnehmer der Ausbildung in Rahmen der Prüfung in die "Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie" aufnehmen lassen und damit bereits die Berechtigung auf die Berufsbezeichnung "Begleitender Kinesiologe DGAK - Level 2" erwerben! 

Drittes Jahr

drittes Jahr Dreijährige Ausbildung Begl. Kinesiologie DGAK

Das dritte Jahr der Ausbildung steht den Teilnehmern zu Spezialisierung auf personspezifisch interessante Themen der Kinesiologie zur Verfügung. Dabei werden auch Kurse aus anderen Instituten anerkannt. (im Einklang mit den Richtinien der DGAK)

Kinesiologiekurse [ca. 100 Std mit Kursen aus der Liste der DGAK]

  • Three in One Concepts
  • Educative Alternatives
  • HypertonX
  • Neuro-Meridian-Kinesthetik
  • Neuro-Energetische-Psychologie
  • Stress Indicator Point System
  • Entwicklungskinesiologie

und viele mehr

Komplementärkurse [ingesamt ca. 41 Std]

  • Kurse zur Selbsterfahrung [26 Std]
  • Gruppentreffen mit speziellen Themen [15 Std]

Praktika [insgesamt ca. 260 Std]

  • Übungsabende [30 Std]
  • Praktikum inkusive Bericht [30 Std]
  • Gruppentreffen mit Demonstrationen [72 Std]
  • Abschlussarbeit [50 Std]
  • Hospitation [7 Std]
  • Eigenstudium [10 Std]

Am Ende des dritten Jahres findet die Abschlussprüfung durch einen qualifizierten Prüfer der DGAK statt. Bei bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer der Ausbildung das Zertifikat "Begleitender Kinesiologe ZfAK München" Teilnehmer der Ausbildung können sich in Rahmen der Prüfung in die "Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie" aufnehmen lassen und damit die Berechtigung auf die Berufsbezeichnung "Begleitender Kinesiologe DGAK - Level 3" erwerben! 

Prüfungen

Prüfungen & Abschlüsse Dreijährige Ausbildung Begl. Kinesiologie DGAK


Ende 1. Jahr:

Zwischenprüfung Nummer 1
Teilnehmer der Ausbildung können sich in Rahmen der Prüfung in die "Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie" aufnehmen lassen und    damit bereits die Berechtigung auf die Berufsbezeichnung "Begleitender Kinesiologe DGAK - Level 1" erwerben!  

Ende 2. Jahr:

Zwischenprüfung Nummer 2
Teilnehmer der Ausbildung können sich in Rahmen der Prüfung in die "Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie" aufnehmen lassen und    damit bereits die Berechtigung auf die Berufsbezeichnung "Begleitender Kinesiologe DGAK - Level 2" erwerben!  

Ende 3. Jahr

Abschlussprüfung durch qualifizierten Prüfer der DGAK
Bei bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer der Ausbildung das Zertifikat "Begleitender Kinesiologe ZfAK München" Teilnehmer der Ausbildung können sich in Rahmen der Prüfung in die "Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie" aufnehmen lassen und damit die Berechtigung auf die Berufsbezeichnung "Begleitender Kinesiologe DGAK - Level 3" erwerben

Zentrum für angewandte Kinesiologie
Wurzelseppstr. 9a
82049 Pullach

Tel: 089-793 74 82
Fax: 089-793 74 8
Informieren sie sich über unsere
  • 3-jährige Ausbildung,
  • Kurse und,
  • Seminarauswahl
  • Empfehlen Sie uns: